AlphaVirus - Teil 1 - The Story

Unendliche Weiten, Milliarden von Sternen. Stille. Alles was zu hören ist, ist das mechanische Atmen des Astronautes, welcher seinen Blick schweifen lässt. Er nähert sich einem Planeten, langsam schwebt er darauf zu. Ein schriller Warnton durchbricht die drückende Stille des Weltraumes. Der Astronaut wird schneller als nun auch die Warnlampen an seinem Anzug anfangen rot aufzuleuchten. Lange kann sein Anzug, der durch einen unbekannten Virus verseuchten Atmosphäre des Planeten nicht mehr standhalten. Wenige Minuten später treffen seine Stiefel endlich auf festen Boden. Monatelang war er durchs All gereist, auf der Suche nach dem unbekannten Virus. Jetzt endlich hatte er sein Ziel erreicht. Seine Augen leuchten vor Freude und er dreht sich langsam um sich selbst um sich einen Überblick von dem Planeten zu machen. Sein Blick fällt auf ein grelles Leuchten welches aus einer großen metallischen Kiste zu stammen scheint. Völlig unbeeindruckt von den im All herrschenden Gesetzten der Schwerkraft steht sie da, als wäre die Kiste eins mit dem trockenen Boden des Planeten. Der Astronaut schwebt darauf zu, so schnell es ihm möglich ist. Je näher er der Kiste kommt, desto lauter wird der Warnton seines Anzuges. Auch die Lämpchen spielen mittlerweile verrückt.

Gerade als der Astronaut seine Hand auf die metallische Kiste gelegt hat, nimmt er es war. Sein Anzug füllt sich mit einem Geruch, welcher ihm das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Süße Kirschen, gemischt mit einer feinen säuerlichen Joghurtnote. Panik steigt in dem Astronauten auf, als er bemerkt dass es bereits zu spät ist. Das Virus hat die Schutzmechanismen seines Anzuges durchfressen, und eine Infektion war nun nichtmehr aufzuhalten. Der Astronaut kniet sich zu Boden und öffnet ehrfürchtig die Kiste, die gefüllt war mit einer durchsichtigen Flüssigkeit. Wie in Trance füllt er etwas davon vorsichtig in den Schlauch seines Anzuges und steckt sich das Mundstück zwischen seine Lippen. Als er den ersten Zug gemacht hat, ging ein Schock durch seinen Körper. Nie hatte er jemals so etwas probiert, nie gab es ein Liquid mit solch einem fantastischen Geschmack. Der Astronaut schnappt sich die Kiste und versucht so schnell er kann damit zurück zu seinem Spaceshuttle zu kommen. Er musste dafür sorgen, dass jeder Mensch auf der Erde in den Genuss dieses wundervollen Geschmacks kommt.

Als er seinen Shuttle betritt und die Kiste sicher verstaut hat, macht er sich wieder auf den Rückweg. Endlich endet seine lange beschwerliche Reise, endlich ist es da, das Alphavirus. Doch keiner hatte eine Ahnung, welche Epidemie er damit auslösen würde.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.